• header8.jpg
  • header5.jpg
  • header9.jpg
  • header4.jpg
  • header11.jpg
  • header1.jpg
  • header3.jpg
  • header6.jpg
  • header2.jpg
  • header12.jpg
  • header7.jpg
  • header10.jpg

 facebook  youtube

Dienstag, 27 Juni 2017
20:27:46

PopUp MP3 Player (New Window)

FolkWorld #47 03/2012

Carinthian Folk Project "hoam" d'Ohr Records, 2011

Der Kärntner Liedermacher und Multiinstrumentalist Hubert Dohr hat mit seinem Carinthian Folk Project eine zweite CD mit 16 Liedern aus und über seine Heimat, dem Lavanttal, aufgenommen. Am Projekt beteiligt sind vor allem regionale Musiker und Sänger aus verschiedenen Musikrichtungen. Dohr singt eigene Songs wie das Titellied, ein melancholisches Heimatlied begleitet von Edgar Unterkirchner an der Klarinette, oder den "Graue Hoor" Blues mit Hannes Ogris an der Tuba und Klaus Paier am Akkordeon, Dohr spielt Gitarren, Ukulele, Tin Whistle und Perkussion. Neben eigenen Texten hat er auch historische und zeitgenössische Texte von Lavanttaler Dichtern vertont. Michael Kropfberger singt das Volkslied "Im Brunn is ka Wossa" von Otto Bünker (1916-2001), Stefan Vallant am Kontrabass, Dohr an Gitarre, Mandoline, Perkussion und Paier am Akkordeon spielen dazu die Eigenkomposition "Valzer di Spilimbergo". Die befreundete Dichterin Edith Kienzl schrieb den von Manfred Sumper gesungenen Text zu "Joggl steah auf!" und Dohr vertont es als rhythmischer Bluegrass mit Gitarre, Mandoline, Ukulele, Banjo, Kontrabass und Philipp Fellner an der Posaune. Der Lavanttaler Szenenwirt und Liedermacher Harry Perkins singt seine Eigenkomposition "Hamat" und Dohr begleitet ihn an Gitarre, Mandoline, diatonischem Akkordeon und Davul. Dann überzeugt Michael Kropfberger beim traditionellen "Dangl Liad" mit großartigem Jodel, begleitet vom Singkreis Seltenheim, Dohr an Gitarre und Banjos und Unterkirchner am Bariton Saxophon. Sabine Unterberger singt "I tua wohl", ein Lied der 1847 im Wörthersee verunglückten Dichterin Ottilie von Herbert. Drehleier, Sopran Saxophon, Mandola, Gitarre, Perkussion und der atemberaubende Gesang verschmelzen zu einem brillant jazzig mittelalterlichen Sound, mein Lieblingsstück. Ein weiterer Höhepunkt ist das moderne Kärntner Volkslied "Im Herzn brennt leise a Feuale" von Hedi Preissegger, vorgetragen von Christian Muchar und Eva Kropfberger und begleitet von Dohr an Irish Bouzouki, Gitarre, Tin Whistle, Gaita und Bodhràn, Kärntner Gesang mit keltischer Begleitung. Hubert Dohr, den ich aus seiner Zeit mit Squadune kenne, hat nach Hause gefunden und verbindet seine musikalische Vielfältigkeit mit dem heimischen Volkslied zu einem bemerkenswerten Folk Projekt.
© Adolf „gorhand“ Goriup
 
Unterkärntner Nachrichten
Meine Woche
Kärntner Krone
 

Aktuelle CDs

  • the gentle mood

    "the gentle mood"

    Info
  • DRCD-0901

    Carinthian Folk Project

    Info
  • Carinthian Folk Project

    "hoam"

    Info

Neuigkeiten

November 2011

Die CD Carinthian Folk Project "hoam" ist für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert!


Jänner 2013

Meine neue selbst gestaltete Homepage geht online!


November 2011

Die CD Carinthian Folk Project "hoam" ist für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert!


Jänner 2013

Meine neue selbst gestaltete Homepage geht online!


November 2011

Die CD Carinthian Folk Project "hoam" ist für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert!


Jänner 2013

Meine neue selbst gestaltete Homepage geht online!


November 2011

Die CD Carinthian Folk Project "hoam" ist für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert!


Jänner 2013

Meine neue selbst gestaltete Homepage geht online!


November 2011

Die CD Carinthian Folk Project "hoam" ist für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert!


Jänner 2013

Meine neue selbst gestaltete Homepage geht online!


November 2011

Die CD Carinthian Folk Project "hoam" ist für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert!


Jänner 2013

Meine neue selbst gestaltete Homepage geht online!


November 2011

Die CD Carinthian Folk Project "hoam" ist für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert!


Jänner 2013

Meine neue selbst gestaltete Homepage geht online!


November 2011

Die CD Carinthian Folk Project "hoam" ist für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert!


Jänner 2013

Meine neue selbst gestaltete Homepage geht online!